Muzeum dopravy v budově Johanneum na náměstí Neumarkt | foto © Verkehrsmuseum Dresden, Igor Semechin

Johanneum na náměstí Neumarkt je v Drážďanech nejstarší k výstavám užívanou budovou. Dnes se tu můžete vydat do světa unikátních dopravních prostředků. Jako jedno z mála muzeí zastupuje v roce 1952 založené drážďanské Dopravní muzeum všechna odvětví dopravy. Budova "Johanneum", kde již před více než 400 lety „parkovali“ saští kurfiřté své kočáry a koně, poskytuje výstavě nádhernou architektonickou kulisu.

Dopravní muzeum

OTEVŘENO: út–ne 10–18 h | pondělí zavřeno | Velikonoční a Svatodušní pondělí otevřeno | Muzeum bude zavřené 24., 25., 31. prosince a 1. ledna.

ADRESA: Augustusstraße 1, 01067 Dresden

DOPRAVA: tramvajové linky č. 1, 2, 3, 4, 7 a 12 až k zastávce "Pirnaischer Platz" nebo autobusové linky č. 62 a 75 až k zastávce "Pirnaischer Platz" nebo tramvajové linky č. 1, 2 a 4 k zastávce "Altmarkt"

VSTUPNÉ 9 € / 4 € | skupinové slevy | rodinná vstupenka 9 € / 18 € (jeden dospělý a až 2 děti / dva dospělí a až 4 děti) | roční vstupenka 30 € / 14 € | děti do 5 let a skupiny z mateřských škol zdarma | školní třídy 1 € za osobu

SERVIS: český audioguide na stálé výstavy v ceně | BEZBARIÉROVOST: přístup vhodný pro postižené ve všech prostorách, WC pro postižené | Wi-fi zdarma | www.verkehrsmuseum-dresden.de (DE | EN | CZ) | www.drazdany.info/dopravni-muzeum (CZ)

DE: Verkehrsmuseum Dresden

Verkehrsmuseum Dresden Straßen- und Eisenbahnen, Autos, Zweiräder, Luftfahrzeuge und Schiffe: Alles was Menschen bewegte, ist im Verkehrsmuseum zu entdecken und zu erleben. Ältestes Ausstellungsstück ist eine Sänfte aus dem Jahr 1705. Legendär ist die Muldenthal, Deutschlands älteste, original erhaltene Dampflok von 1861, kurios das dreirädrige Phänomobil von 1924 und das dreisitzige Motorrad Böhmerland von 1927. Wie nur wenige Museen vereint das 1952 gegründete Dresdner Verkehrsmuseum alle Verkehrszweige unter einem Dach. Das Johanneum, in dem schon vor über 400 Jahren die Kurfürsten Sachsens Kutschen und Pferde "parkten", bietet dafür einen prächtigen architektonischen Rahmen. Öffnungszeiten: täglich 10–18 Uhr, Montag geschlossen (außer Oster- und Pfingstmontag) Eintrittspreise: Erwachsene 4,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, betreute Schülergruppen 1 Euro pro Person, Gruppentarife auf Anfrage, Familienkarte 10 Euro, Jahreskarte 15/7,50 Euro, Kinder bis 5 Jahre und Kindergartengruppen Eintritt frei Verkehrsanbindung: Straßenbahnlinie 1, 2, 3, 4, 7 und 12 bis Haltestelle Pirnaischer Platz Buslinie 62 und 75 bis Haltestelle Pirnaischer Platz Straßenbahnlinie 1, 2 und 4 bis Haltestelle Altmarkt Extras/Angebote: Ferienprogramm, Führungen, Museumsshop, Sonderausstellungen, Vorträge Sonstige Extras: Katalog und Kurzführer, Kindergeburtstag im Museum, Mi/Sa/So: Modelleisenbahnbetrieb auf der 325 Quadratmeter großen Spur-0-Anlage, Di-So 11-16 Uhr (jeweils zur vollen Stunde): Filmvorführung "Dresden - Alte Pracht und neuer Glanz. Bewegte Stadtgeschichte von 1913 bis 2007" (Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr; im Museumseintritt enthalten), neu ab 8. Juni 2011: Verkehrsgarten für Kinder Behindertengerecht: behindertengerechter Zugang in allen Bereichen, behindertengerechtes WC Stand: 13.2.2012 Verkehrsmuseum Dresden Augustusstraße 1 01067 Dresden - Altstadt Tel. +49 (0)351 86 44 - 0 Fax +49 (0)351 86 44 - 110